Praxis Dr. Anke & Dr. Hendrik Geupel
Clara-Zetkin-Str. 15 | 07545 Gera

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"41077":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"41077":{"val":"rgb(48, 166, 52)","hsl":{"h":122,"s":0.5514,"l":0.4196}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"41077":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
0365-8005285

Wir möchten Ihnen eine umfassende zahnmedizinische Betreuung ermöglichen und setzen alles daran, die für Sie richtige Behandlung zu finden und durchzuführen.

Implantologie

Ein Zahnimplantat ist eine in den Kieferknochen eingesetzte künstliche Zahnwurzel. Durch die Implantation ist es möglich, fehlende Zähne zu ersetzen, ohne die Nachbarzähne als Brückenpfeiler abschleifen zu müssen.
Im zahnlosen Kiefer ermöglichen Implantate den festen Halt der Prothese.
Wir verwenden Schraubenimplantate aus dem körperverträglichen Werkstoff Titan der deutschen Firma CAMLOG.
Dr. Hendrik Geupel absolvierte eine Weiterbildung zum Implantologen an der Zahnärztekammer Thüringen im "Curiculum Implantologie".
Mehrtägige Fortbildungen pro Jahr, die stets mit praktischen Übungen verbunden sind, sichern die hohe Fachkompetenz.
In unserer Praxis besteht die Möglichkeit, beim Setzen von Implantaten die Behandlung mit Hypnose zu begleiten.

Implantatprothetik

Nach der Einheilung und chirurgischen Freilegung des Implantats erfolgt die Anfertigung des implantatprothetischen Zahnersatzes.
Für die Herstellung eines passgenauen und langlebigen Zahnersatzes muss vorher eine professionelle Planung vom Implantologen (I - führt die chirurgischen Eingriffe durch) und vom Implantatprothetiker (IP - fertigt den Zahnersatz auf dem Implantat) erfolgen.

  1. I und IP legen fest, ob das Knochenangebot an der gewünschten Stelle im Kiefer für eine Implantation geeignet ist
  2. I und IP bestimmen die Anzahl und die Position der Implantate
  3. I und IP sollten in einer vorausschauenden Planung berücksichtigen, inwieweit in den Folgejahren bereits geschädigte Zähne verloren gehen könnten und ersetzt werden müssten

Implantologie und Implantatprothetik von einem Behandler bedeutet für den Patienten


  • einen Ansprechpartner für Implantat und Zahnersatz
  • geringerer Zeitaufwand und weniger
    Organisationsprobleme
  • optimale prothetische Abstimmung zur Implantation (z.B. Verteilung der Implantate für bestmögliche Statik)

Kinderbehandlung

Die Voraussetzung für eine stressfreie, angenehme zahnärztliche Kinderbehandlung ist ein Vertrauensverhältnis zwischen den Kind und dem Zahnarzt - Rapport genannt. Diese "gute Beziehung" ist nicht immer spontan gegeben. Oft spielen schlechte Erfahrungen aus früheren Behandlungen und Angst eine große Rolle.
In einem Großteil unserer zahnärztlichen Hypnoseausbildung beschäftigen wir uns mit der Psychologie der Kinderbehandlung, mit Angst und Angst nehmen.
Es gibt verschiedene Methoden, mit denen das Kind von der eigentlichen Behandlung abgelenkt wird. Zum Beispiel kann man mit Handpuppen kindergerecht kommunizieren. Das mitgebrachte Kuscheltier kann Beschützer sein, mit dem sich das Kind identifiziert.

Unser Ziel ist es, jedem Kind eine angenehme und entspannte Zahnbehandlung zu ermöglichen, um psychische Folgeschäden zu vermeiden.

Zahnfarbene Füllungen

Wir sind eine amalgamfreie Praxis!

Die plastische Kunststoff-Keramik-Füllung (Komposit) für das Seitenzahngebiet ist die ästhetische Alternative zum „schwarzen Amalgam“.

Wir verwenden ausschließlich die neuesten Komposits, die sich durch hervorragende Materialeigenschaften auszeichnen:


- Hält dem Kaudruck der Seitenzähne stand.

- Unterscheidet sich in der Farbe kaum vom natürlichen Zahn, so dass die Charakteristik Ihrer Zähne erhalten bleibt.

- besteht aus natürlichen Füllstoffen und ist deshalb gut verträglich

- um die Füllung im Zahn zu verankern, muss keine gesunde Substanz geopfert werden (anders bei Amalgam-Füllungen).

Die Krankenkasse bezuschusst diese arbeitstechnisch sehr aufwendige Füllung aus hochwertigem Material. Für Sie verbleibt deshalb nur ein sehr geringer Eigenanteil, je nach Größe des Defektes.

Paradontologie

Behandlung des Zahnhalteapparates.

Hypnose

Es gibt kleine und erwachsene Patienten, die nichts mehr fürchten, als den Weg in die Zahnarztpraxis.
Eine Möglichkeit, diesen Patienten zu helfen, ist die zahnärztliche Hypnosebehandlung. Trotz zunehmender Informationen durch die öffentlichen Medien gibt es immer noch Vorurteile zum Thema Hypnose. Der Begriff weckt die wildesten Phantasien. Mancher stellt sich willenlose Opfer auf der Bühne vor, die von einem Showhypnotiseur hin und her dirigiert werden. Andere denken an Manipulation oder unterschwellige Beeinflussung.

Die Aufgabe des zahnärztlichen Hypnosetherapeuten besteht darin, für seine Patienten eine unbelastete Situation und damit eine entspannte stressfreie Behandlung zu ermöglichen.
Das Kennzeichen der Hypnose ist die Trance - ein veränderter Bewusstseinszustand. Im Trance-Zustand "schaltet" der rationale Teil des Gehirns ab. Der Patient denkt in Bildern. Er ist zwar ansprechbar, erlebt jedoch die notwendigen zahnärztlichen Maßnahmen angenehm entspannt.
Das Schmerzempfinden ist stark herabgesetzt und das Zeitgefühl verkürzt.

Professionelle Zahnreinigung

Die gründliche Entfernung von Bakterien aus den Zahnfleischtaschen - sog. Biofilm - wird in unserer Praxis von einer erfahrenen und speziell ausgebildeten Prophylaxehelferin durchgeführt.
Diese Leistung ist nicht Bestandteil des Leistungsumfanges der gesetzlichen Krankenversicherung. Da die PZR einen sehr hohen Beitrag zur Verhütung von bakteriellen Folgeerkrankungen (Karies, Parodontose) liefert, übernehmen viele Krankenkassen einen Anteil an den Behandlungskosten.
Private Versicherungen, Beihilfestellen und private Zusatzversicherungen übernehmen zum Großteil die Kosten, wenn sie Bestandteil des Tarifvertrages sind.

Zahnaufhellung

Schöne und weiße Zähne tragen zum ästhetischen Wohlbefinden des Menschen bei und waren schon den alten Römern wichtig. Diese benutzten zum Zähneputzen Urea (Harnstoff). Im Mittelalter bleichten die Barbiere Zähne mit einem salpetersäurehaltigen Gemisch - barbarisch.
Die Ursachen von Zahnverfärbungen sind unterschiedlicher Natur. Im Laufe des Lebens werden die Zähne dunkler und verfärben sich braun-orange. Hinzu kommen äußere und innere zahnverfärbende Einflüsse, z.B. Rauchen, Kaffee, Tee, Rotwein und einige Medikamente.

Heute verwenden wir für das Bleichen das unschädliche Carbamid-Peroxyd. Einzelne Zähne werden in der Praxis behandelt - Office-Bleaching.
Zähne des gesamten Kiefers bleicht der Patient nach vorheriger zahnärztlicher Anleitung zu Hause - Home Bleaching.
Eine individuell für den Patienten angefertigte Kunststoffschiene wird mit dem Bleichgel gefüllt und meist über Nacht getragen. Die Gesamtdauer der Aufhellung beträgt je nach gewünschter Zahnfarbe 1-2 Wochen.

Prothetik

Planung, Herstellung und Eingliederung von hochwertigem Zahnersatz.

Endodontologie

Schienentherapie - Knirscherschienen


SPRECHZEITEN


Montag

8.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

8.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch

9.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

8.00 - 18.00 Uhr

Freitag

8.00 - 11.30 Uhr

SPRECHZEITEN


Montag

8.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

8.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch

9.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

8.00 - 18.00 Uhr

Freitag

8.00 - 11.30 Uhr

TERMIN VEREINBAREN


Um Ihre Wartezeit so gering wie möglich zu halten, ist es notwendig, dass Sie vor jedem Zahnarztbesuch telefonisch einen Termin vereinbaren.

Jetzt anrufen:

NOTDIENST


Außerhalb unserer Sprechzeiten erreichen Sie den zahnärztlichen Notdienst ganztägig unter der zentralen Notrufnummer 116 117